Danke für ein Vierteljahrhundert Mitarbeit in der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen

 

Genau am 01. April vor 25 Jahren begann Herr Christian Mausbach seine Tätigkeit bei der Ev. Jugendhilfe Iserlohn, heute die Ev. Jugendhilfe Iserlohn – Hagen.

Im Laufe der vielen Jahre führte seine „berufliche Reise“ Herr Mausbach durch viele Arbeitsfelder.

 

Herr Mausbach

Regionalleiterin Frau Broschat und Bereichsleiter Herr Schipp (links) gratulieren Herr Mausbach zum 25jährigen Dienstjubiläum

 

Begonnen hat sein Weg in der damaligen AWG – Sümmern, anschließend führte ihn sein Weg in die Kinderwohngruppe und spätere Jungenwohngruppe am Pastorenweg. Eine weitere Etappe war die Intensivwohngruppe für Jungen „Spurwechsel“. Hier übernahm Herr Mausbach erstmals die Gruppenleitung.

Nach der Mitarbeit im Arbeitsfeld Jugendhilfe an Schule (JanS) übernahm Herr Mausbach im Jahr 2014 die Gruppenleitung für das Verselbständigungszentrum Hagen. Hier war er maßgeblich für den Aufbau des Angebotes mitverantwortlich und prägte im weiteren Verlauf die inhaltliche Ausgestaltung des Verselbständigungszentrums.

 

Neben seiner Tätigkeit als Gruppenleiter, arbeitet Herr Mausbach in der kriminalpräventiven Initiative „Kurve kriegen“ mit.

 

Sein berufliches „Steckenpferd“ war und ist die Erlebnispädagogik. Für die in der Ev. Jugendhilfe Iserlohn – Hagen lebenden Kinder und Jugendlichen gestaltet Herr Mausbach regelmäßige Angebote wie z.B. Kletteraktionen, Wanderungen, Höhlenexkursionen, Kanutouren und vieles mehr. Für die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen bleiben die erlebnispädagogischen Angebote oftmals ein unvergessliches Abenteuer.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für die langjährige Mitarbeit und wünschen Herrn Mausbach noch viele interessante Jahre in der Ev. Jugendhilfe Iserlohn – Hagen.