Template | Ev. Jugendhilfe Iserlohn Hagen
Ev. Jugendhilfe Iserlohn Hagen
Ev. Jugendhilfe Iserlohn Hagen
Diakonie Mark-Ruhr
Inobhutnahme MK 0171 / 501 55 35
Inobhutnahme Witten 01520 / 843 80 79

Verselbstständigungszentrum (VZe) Föhrenweg

Zentrum
Das Zentrum ist die zentrale Anlaufstelle des Bereiches, in dem gruppenübergreifende Angebote, für alle jungen Erwachsenen, die im Verselbstständigungsbereich betreut werden, stattfinden.

Wohngemeinschaften Föhrenweg
2 Wohngemeinschaften mit jeweils 2 Plätzen
2 Wohngemeinschaften mit jeweils 3 Plätzen

Trainingswohnungen
Betreuung in Trainingswohnungen oder in eigener Wohnung.
Alle Bereiche des Verselbstständigungszentrums befinden sich in zentraler Lage in Iserlohn und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Zielgruppe
Unsere Angebote im Verselbstständigungsbereich richten sich an junge Frauen und Männer im Alter von 18 bis 27 Jahren und im Einzelfall auch ab 17 Jahren

  • mit besonderen sozialen Schwierigkeiten
  • mit einer psychischen Erkrankung oder Behinderung
  • nach Strafhaft oder Untersuchungshaft
  • nach stationärer Therapie/psychiatrischer Behandlung
  • aus der Obdachlosigkeit oder bei drohender Obdachlosigkeit
  • aus Angeboten der Jugendhilfe zur weiteren Verselbständigung

Gesetzliche Grundlagen für die Aufnahme sind:

  • SGB VIII § 41
  • SGB VIII § 34
  • SGB VIII § 35a
  • SGB XII § 67 ff
  • Im Einzelfall auch nach SGB XII § 53 ff

Betreuungskonzept
Wir unterstützen die jungen Erwachsenen bei folgenden Zielen:

  • Ein eigenständiges Leben ohne Hilfe zu führen
  • Vermittlung in geeignete Betreuungsformen bei längerfristigem Hilfebedarf
  • Eingliederung und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Aufbau von sozialen Kompetenzen
  • Entwicklung einer Tagesstruktur durch Teilnahme an internen Maßnahmen, in denen die Betreuten einen geregelten Tagesablauf trainieren und erlernen können

Betreuung findet an sieben Tagen in der Woche statt. An Werktagen sind die Betreuungszeiten in der Regel von 7 bis 22 Uhr und am Wochenende von 17 bis 23 Uhr. Außerhalb der Zeiten steht eine Rufbereitschaft zur Verfügung.

Inhaltliche Ausrichtung

  • Bezugsbetreuersystem
  • Tagesstrukturierende Maßnahmen
  • Assistenz, Anleitung und Begleitung
  • Krisenintervention
  • Koordination weiterer Hilfen

 

Ansprechpartner

Frank Müller

Bereichsleitung

Pastorenweg 6
58644 Iserlohn

Telefon: 0 23 71 / 80 83 10
Telefax: 0 23 71 / 2 60 66

E-Mail: mueller@remove-this.jugendhilfe-iserlohn-hagen.de