Kurve Kriegen

 

Seit Januar 2019 ist der Märkische Kreis weiterer Standort der kriminalpräventiven NRW-Initiative „Kurve kriegen“, die durch das Ministerium des Innern gefördert wird.

 

Damit Kinder und Jugendliche, die bereits mehrfach durch rechtswidriges Verhalten polizeilich aufgefallen sind und bei denen aufgrund verschiedener Risikofaktoren weitere Delinquenz prognostiziert wird, noch rechtzeitig die „Kurve kriegen“, werden sie durch die gleichnamige Initiative des Innenministeriums NRW kriminalpräventiv und sozialpädagogisch unterstützt. Hierzu arbeiten die Polizei Hemer und zwei Mitarbeiter der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen gGmbH im Team zusammen.

 

Die Begleitung der Teilnehmenden soll u. a. das Selbstwertgefühl und die eigenen Kompetenzen der jungen Menschen steigern und so frühzeitig eine kriminelle „Karriere“ verhindern. Im Rahmen eines umfangreichen Screeningverfahrens werden die Kinder und Jugendlichen als mögliche Teilnehmende identifiziert und ausgewählt. Erst nach ausdrücklicher Zustimmung der Sorgeberechtigten zur Teilnahme beginnen die pädagogischen Fachkräfte mit ihrer Arbeit, denn die Teilnahme an der Initiative ist freiwillig.

 

Im Fokus der Arbeit von "Kurve kriegen" stehen aber nicht nur die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen, sondern auch ihre Familien und ihr soziales Umfeld , wie Peer Group und Freunde; denn erst eine ganzheitliche Betrachtung und Betreuung der Teilnehmenden sichert den nachhaltigen Erfolg.

 

Auch weitere Verantwortungsträger, wie z. B. das Jugendamt oder die Schulen, werden in die Arbeit einbezogen.

 

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

https://www.kurvekriegen.nrw.de/

Flyer Kurve Kriegen:

(3.839 KB)

 

Foto Team Kurve Kriegen MK

 

Polizeiliche Ansprechpartner (PAP):

Thomas Groß-Hohnacker, KHK (1. v. l.)

Tel.: 02372/9099-5510

 

Uwe Kunold, KHK (2. v. r.)

Tel.: 02372/9099-5514

 

Pädagogische Fachkräfte (PFK):

Sarah Serges (2. v. l.)

Tel.: 02372/9099-6151

 

PFK: Christian Mausbach (1. v. r.)

Tel.: 02372/9099-6151

 

Adresse:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Kriminalprävention und Opferschutz

Elsa-Brandström-Straße 15

58675 Hemer

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ansprechpartner innerhalb der EJH:

Frank Müller