Fußballturnier der Diakonie Mark-Ruhr

 

Schwerte. Auch in diesem Jahr wurde das traditionelle und allseits beliebte Fußballturnier der Diakonie Mark-Ruhr ausgetragen. Ausrichter war die Evang. Krankenhaus GmbH, so dass das Turnier auf dem Gelände des Krankenhauses in Schwerte stattfinden konnte.

 

 

Am 29. August trafen sich die Fußballbegeisterten um 10:00 Uhr um selbst zu kicken oder die eigene Mannschaft anzufeuern. Gespielt wurde auf einem Kleinfeld mit 5+1 Mitspielern mit fliegendem Wechsel. Die Spieldauer betrug jeweils 10 min.

 

 

Insgesamt gingen 10 Mannschaften aus den unterschiedlichen Bereichen der Diakonie Mark-Ruhr an den Start.

 

Dies sind die Mannschaften der Iserlohner Werkstätten, der Netzwerk Diakonie, der DMR Zentrale Dienste, des Altenheimes Hermann von der Becke, des Klara-Röhrscheidt-Hauses, des Meta-Bimberg-Hauses und der Ev Jugendhilfe Iserlohn-Hagen.

 

 

Die Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen hatte eine Mannschaft gemeldet. Obwohl bei diesem Turnier immer der Spaß und das gemeinsame sportliche Erleben im Vordergrund stehen, freuten sich Martin Robrahn, Florian Otting, Sven Semer, Tobias Holtmann, Marc Eckhardt und Dennis Akgün Barranquero sehr, als sie am Ende des Tages den 2. Platz für die Ev. Jugendhilfe erspielt hatten und einen Pokal überreicht bekamen.

>weitere Aktuelle Meldungen<