Basarteam Helfe spendet für Kinderschutzambulanz und Krebsberatungsstelle der Diakonie Mark-Ruhr

 

Hagen. „Beide Einrichtungen leisten eine sehr wichtige Arbeit in Hagen, deswegen unterstützen wir sie gerne“, sind sich Isa Rinke und Gesine Kellermann vom Basar-Team des ökumenischen Zentrums Hagen-Helfe einig. Am Donnerstag (9. April) überreichten sie 600 Euro an die Kinderschutzambulanz der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen und 500 Euro an die Krebsberatungsstelle Hagen.

Gisela Reinhardt (li.) und Katharina Schulze (re.) freuten sich über die Spenden, die Isa Rinke und Gesine Kellermann (2. v. li.) im Namen des Basar-Teams des ökumenischen Zentrums Helfe überreichten.

 

„Wir sind hierfür sehr dankbar, wir werden die Spende für die Einzelfallhilfe verwenden“ sagt Gisela Reinhardt, Leiterin der Krebsberatungsstelle. Katharina Schulze berichtete, dass die Spende in der Kinderschutzambulanz für Kinder von Flüchtlingsfamilien eingesetzt wird. „Wir müssen leider immer häufiger feststellen, dass viele Kinder auf der Flucht Schlimmes erlebt haben, wir können dank der Spende im Bereich der Diagnostik verstärkt Hilfe anbieten“, so Katharina Schulze.

>weitere Aktuelle Meldungen<