Kletteraktion mit
dem LEO-Club Iserlohn

 

Dortmund. Am Samstag, den 24. Mai 2014, folgten 24 Kinder und Jugendliche und vier Betreuer der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen aus unterschiedlichen Wohngruppen der Einladung des LEO-Clubs Iserlohn zur Kletteraktion in die Kletterhalle „Bergwerk“ (ehemalige Zeche) in Dortmund-Huckarde. Die Kinder, Jugendlichen und Betreuer waren gleichermaßen aufgeregt.

Es ging hoch hinaus!Um 9:45 Uhr ging es los. Zunächst legten alle Beteiligten ihre Ausrüstung an und erhielten eine kurze Einweisung, wie die verwendeten Gurte zu nutzen waren. Dann schritten alle zur Tat. Die Teilnehmer wurden in Kleingruppen aufgeteilt, wobei darauf geachtet wurde, dass sich maximal 4 Kinder in einer Gruppe befanden. Den Kletterwütigen standen 8 Trainer zur Seite, die mit ihrer großen Erfahrung gute Tipps geben konnten und allen zu jeder Zeit helfend zur Seite standen.

Alle gaben ihr Bestes und hatten viel Spaß.

 

Jeder konnte seinen eigenen Trail / seine eigene Route nach oben frei wählen. Die Kinder und Jugendlichen waren mit jeder Meng Spaß und vollem Einsatz dabei und fühlten sich zu jeder Zeit sicher und gut aufgehoben.

Die Zeit verging wie im Flug und nach 2 Stunden voller Konzentration und körperlicher Anstrengung wurden die Gurte erschöpft wieder abgelegt. Alle waren sich einig, dass diese herausfordernde Kletteraktion viel Spaß gemacht hat und ein voller Erfolg war.

 

Zum Abschluss wurden alle von den LEOs zu einem Eis eingeladen, was die ganze Aktion verständlicherweise noch mehr abrundete.

Auf dem Heimweg wurde lebhaft über die gerade gemachten Erfahrungen und Erlebnisse gesprochen und diskutiert.

 

An dieser Stelle bedanken sich alle Kinder, Jugendlichen und Betreuer der

Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen beim Leo-Club Iserlohn, der die komplette Kletteraktion finanzierte und somit dieses besondere Erlebnis erst möglich gemacht hat.

VIELEN DANK!!!

>weitere Aktuelle Meldungen<