„Helfen hilft“ unterstützt
Jugendarbeit im Stadtteil Kabel

 

Hagen. „Helfen hilft!“ – unter diesem Motto steht die Aktion des AWO-Ortsvereins Boele-Hengstey, welche soziale Projekte vor Ort unterstützt. In den Genuss einer Unterstützung für die offene Kinder und Jugendarbeit kam nun die Evangelische Jugendhilfe Iserlohn-Hagen der Diakonie Mark-Ruhr. Nachdem sich die Mitglieder des AWO-Ortvereins unter der Leitung von Karl-Dieter Piepenstock persönlich von der Arbeit der Evangelischen Jugendhilfe im Sozialraum überzeugen konnten, überreichte eine Delegation der AWO einen symbolischen Scheck über 350 Euro an die Jugendhilfe-Mitarbeiter Bastian Schuldt und Daniel Schwebe, welche sich hoch erfreut über die Zuwendung zeigten.

 

Die Delegation der AWO überreicht den symbolischen Scheck
an Bastian Schuld und Daniel Schwebe.

 

Mit dem Geld sollen neue Spiel- und Beschäftigungsmaterialien für das Jugendcafe Kabel angeschafft werden. Darüber hinaus sollen Kooperationsangebote mit den Jugendzentren Boele und Loxbaum, welche sich in derselben Trägerschaft befinden, mitfinanziert werden.

>weitere Aktuelle Meldungen<