Lions-Club Hagen spendet 3.420 Euro

an Kinderschutzambulanz Hagen.

 

„Der Vortrag über die Arbeit der Kinderschutzambulanz hat uns nachdenklich gestimmt. Wir wissen, dass unsere Spende in ihren Händen mehr als gut aufgehoben ist“, sagte Hagens Lions-Präsident Günter Pollex, als er am Donnerstag (27. Februar) gemeinsam mit Dr. Hans-Heinrich Schumann (Activity-Beauftragter) eine Spende in Höhe von 3.420 Euro an die Kinderschutzambulanz der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen überreichte.

 

Die Spende ist das Ergebnis der Weihnachtssammlung, die die Lions in ihren eigenen Reihen durchgeführt hatten. Vorausgegangen war ein Infoabend, bei dem Heide Alscher und Monika Fischer über die Arbeit der Kinderschutzambulanz berichtet hatten. „Der Vortrag hat bei uns bleibenden Eindruck hinterlassen, deswegen war es auch mir als Präsident ein Anliegen, die Arbeit der Kinderschutzambulanz zu unterstützen.“ Die Lions-Spende wird gezielt für die Neuanschaffung von diagnostischem Material verwendet, wie die Leiterin der Einrichtung, Heide Alscher, berichtete.

 

Spende des Lions-Clubs an die Kinderschutzambulanz