Überraschende Hilfe für die Hausaufgabengruppe im Jugendzentrum Loxbaum

 

Hagen. Seit vielen Jahren besteht die Hausaufgabenbetreuung für Kinder im Alter zwischen neun und 15 Jahren im Jugendzentrum Loxbaum in der Seilerstraße. Neben der fachlichen Unterstützung in den einzelnen Fächern liegt ein besonderes Augenmerk in der Ausbildung sozialer Kompetenzen. Jetzt gab es für dieses Angebot eine tolle Spende der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde!

 

 

 

„Soziale Vereinzelung werden durch die Förderung eines intakten gemeinschaftlichen Miteinanders begegnet. Daneben werden die Kinder individuell gefördert. Das Finden der eigenen Rolle und ihrer Vertretung und die soziale Integration in die Gruppe stehen gleichberechtigt im Fokus. Aus möglichst vielen Lernbereichen werden Impulse oder spielerische Angebote gemacht, die die Kinder in ihrer persönlichen Entwicklung unterstützen. Dazu gehören auch Angebote aus lebenspraktischen Feldern wie z.B. gemeinsames Kochen oder Backen“, berichtet Bastian Schuldt, Leiter der offenen und mobilen Jugendarbeit in Hagen der Evangelische Jugendhilfe.

 

Seit Mitte diesen Jahres wird dieses Projekt nicht mehr vom Landschaftsverband gefördert, daher war die Freude riesig, als Pastor Thorsten Maruschke aus der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde anrief und spontane Hilfe des Presbyteriums anbot. 1.500 Euro aus dem Erlös des Gemeindefestes stehen nun den Kindern der Hausaufgabengruppe zur Verfügung. „Damit kann es Gott sei Dank erst einmal weitergehen“ so Bastian Schuldt.

„Unser besonderer Dank gilt der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde und allen, die für den erfreulichen Erlös des Gemeindefestes gesorgt haben!“