"Schweinehund aus - Sport an!"

„SCHWEINEHUND AUS – SPORT AN!“ – unter diesem Motto standen die zurückliegenden Wochen und Monate bei der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen. 

Initiiert durch den Gesundheitszirkel, einer offenen Arbeitsgruppe, die regelmäßig an dem Thema Gesundheitsförderung im Betrieb arbeitet, wurde die Aktion ins Leben gerufen. Hierbei wurden alle betreuten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgerufen und eingeladen, gemeinsam zu trainieren und die Prüfungen zum Erhalt des Deutschen Sportabzeichens abzulegen.

 

 

Der „Schlusspfiff“ zu diesem sportlichen Wettkampf ertönte mit dem großen Sommerfest am Pastorenweg in Iserlohn, dass die Ev. Jugendhilfe alle zwei Jahre feiert. Wer erfolgreich ein Sportabzeichen erworben hat, nahm an der großen Verlosung mit tollen Preisen teil. Für die Kinder und Jugendlichen gab es dank zahlreicher Sponsoren beispielsweise Fahrräder oder Smartphones zu gewinnen. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gingen natürlich nicht leer aus.

 

Als „Los-Fee“ konnte Geschäftsführer Reinhard Meng die Iserlohner Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag begrüßen, die auch Vorsitzende des Sportausschusses des Deutschen Bundestags ist. Die Politikerin zollte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern großen Respekt für ihren sportlichen Einsatz.

Auch so drehte sich im Rahmen des Sommerfests viel um Bewegung. Dazu gab es beispielsweise unterschiedliche Stationen, an denen Kinder und Jugendliche Geschick und Sportlichkeit unter Beweis stellen konnten. Auch wenn der Sport im Fokus stand: für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt.