Herzlich Willkommen

auf unseren Internetseiten

Wir begrüßen Sie auf den Internetseiten der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen und freuen uns sehr, dass Sie uns besuchen. Hier erfahren Sie alles über die Vielfalt unserer Einrichtungen.
Wenn Sie mehr wissen wollen, dann zögern Sie nicht, unter den angegebenen Möglichkeiten mit uns oder den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer unserer Einrichtungen in Kontakt zu treten. Wir freuen uns auf Sie.

Jugendhilfe Aktuell

 (Klicken Sie auf die Überschrift des Artikels, um ihn komplett lesen zu können.)

 

 

Danke Frau Kromberg:

 

Jubilum Frau Kromberg

Gratulation mit Distanz, der Geschäftsführer Reinhard Meng, der Bereichsleiter Kay Schipp und Gruppenleiter Christian Mausbach gratulieren Frau Regina Kromberg zu ihrem 30-jährigen Dienstjubiläum)

 

Am 23.06.2020 wurde Frau Regina Kromberg für ihre 30-jährige Mitarbeit in der Ev. Jugendhilfe Iserlohn – Hagen geehrt. Die berufliche Lebensleistung von Frau Kromberg ist in die Kleinstaußenwohngruppe Dortmund – Lichtendorf (jetzt Verselbständigungswohngemeinschaft Dortmund – Lichtendorf).

 

 

Community Art WordArt

 

Gegenwärtig sind es besondere Zeiten für uns Alle, im beruflichen sowie im privaten Bereich. Der Alltag ist geprägt von Zurückhaltung, Entbehrungen, Rücksichtnahme und oftmals von Eintönigkeit. Um diesen phasenweisen eintönigen Alltag für unsere Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene etwas lebendiger und attraktiver zu gestalten, haben wir Ende März 2020 das Projekt „Community Art“ ins Leben gerufen.

Community Art heißt wörtlich übersetzt Gemeinschaftskunst, etwas gemeinsam herstellen. Das Ziel ist es, trotz Kontakteinschränkungen, gemeinsam an einem „Kunstwerk“ beteiligt zu sein.

 

 

KinderschutzAmbulanz Hagen: Zehn Jahre für den Kinderschutz

 

Kinderschutzambulanz

Hagen. Als Hagener Gemeinschaftsprojekt macht sich die Kinderschutz-Ambulanz der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen für Kinder stark. „Viele Akteure aus den Bereichen der Politik, Verwaltung, Medizin, der Jugend-hilfeträger und engagierte Einzelpersonen, haben sich vor mehr als zehn Jahre auf den Weg gemacht, die KinderschutzAmbulanz zu konzipieren und zu gründen“, erinnert sich Reiner Rohrhirsch, Leiter der Einrichtung der Ev. Jugendhilfe, eine Tochtergesellschaft der Diakonie Mark-Ruhr.

 

                                                           >weitere Aktuelle Meldungen<